Schweinsburg Bornstedt
Die Burg Bornstedt, auch Schweinsberg, Schlossburg, Schweinsburg, genannt, ist die Ruine einer Höhenburg auf einer Höhe im Hornburger Sattel östlich der Gemeinde Bornstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt.
Die Burg gehörte vermutlich schon im 8. Jahrhundert zu den großen Reichsburgen oder einer befestigten Siedlung und wurde um 880 im Hersfelder Zehntverzeichnis als „Brunstediburg“ genannt. Im 12. Jahrhundert waren die Herren von „Bornstete“ oder „Burnstede“ Besitzer der Burg, in der Kaiser Heinrich V. 1115 während der Kämpfe am Welfesholz mit den Sachsen Truppen stationierte. Der erste, der ab 1120 nach der Burg benannten, Besitzer war Esico II. dominus castri Burnstede.[1] Das Wappen heute noch lebender Nachkommen von Bornstedt ist die rote Zinnenmauer mit dem Aries (Mauerbrecher) darüber. Nach wechselnden Besitzern kam die Burg von 1301 bis 1780 in den Besitz der Grafen von Mansfeld. Ab 1615 begann die Burg zu verfallen.
Besuch am 24.08.2018
bornstedt-2018-0001
bornstedt-2018-0002
bornstedt-2018-0003
bornstedt-2018-0004
bornstedt-2018-0005
bornstedt-2018-0006
bornstedt-2018-0007
bornstedt-2018-0008
bornstedt-2018-0009
bornstedt-2018-0010
bornstedt-2018-0011
bornstedt-2018-0012
bornstedt-2018-0013
bornstedt-2018-0014
bornstedt-2018-0015
bornstedt-2018-0016
bornstedt-2018-0017
bornstedt-2018-0018
bornstedt-2018-0019
bornstedt-2018-0020
bornstedt-2018-0021
bornstedt-2018-0022
bornstedt-2018-0023
bornstedt-2018-0024
bornstedt-2018-0025
bornstedt-2018-0026
bornstedt-2018-0027
bornstedt-2018-0028
bornstedt-2018-0029
bornstedt-2018-0030
bornstedt-2018-0031
bornstedt-2018-0032
bornstedt-2018-0033
bornstedt-2018-0034
bornstedt-2018-0035
bornstedt-2018-0036
bornstedt-2018-0037
bornstedt-2018-0038
bornstedt-2018-0039
bornstedt-2018-0040
bornstedt-2018-0041
bornstedt-2018-0042
bornstedt-2018-0043
bornstedt-2018-0044
bornstedt-2018-0045
bornstedt-2018-0046
bornstedt-2018-0047
bornstedt-2018-0048
bornstedt-2018-0049
bornstedt-2018-0050
bornstedt-2018-0051
bornstedt-2018-0052
bornstedt-2018-0053
bornstedt-2018-0054
bornstedt-2018-0055
bornstedt-2018-0056
bornstedt-2018-0057
bornstedt-2018-0058
bornstedt-2018-0059
bornstedt-2018-0060
bornstedt-2018-0061
bornstedt-2018-0062
bornstedt-2018-0063
bornstedt-2018-0064
bornstedt-2018-0065
bornstedt-2018-0066
bornstedt-2018-0067
bornstedt-2018-0068